Waldlauf

RiechenHörenSehen

„Es riecht nach Regen“…nach einem ergiebigem Regen riecht es herrlich im Wald. Wir können aber den Regen auch schon wahrnehmen bevor er kommt, nicht durch den Wetterbericht, nicht optisch durch die dunklen Wolken, nein nur durch unseren Geruchssinn.

Der Wind nimmt den Geruch auf und treibt ihn vor dem Regen her. Der Geruch hat seinen Ursprung im Boden, wenn er so trocken ist wie im Moment um so mehr. Dieser tolle Geruch heißt Petrichor. Petro = Stein, ichor = die Flüssigkeit die lt. giechischer Mythologie in den Adern der Götter fließt. Die im Boden lebenden Bakterien reagieren auf die Erhöhung der Luftfeuchtigkeit bevor es zu regnen beginnt. Ein dünner Film legt sich auf die Erde. Kommen nun die Mikroorganismen mit Wasser in Kontakt wird Geosmin frei, wird auch Erdgeruch genannt.

Die Pflanzen tragen auch zu dem tollen Duft bei und geben ihre ätherische Öle in die Luft ab. Der Aufprall der Regentropfen erzeugt Blasen in winzigen Wasserlachen. In den Bläschen sammeln sich Partikel aus der Erde. Anschließend platzen die Blasen und der Geruch strömt aus.

Geht raus, enjoyt den Lauf im Wald, riecht das Leben.

Veröffentlicht von frankbewegt

Sport ist mein Leben - mein Leben ist Sport

Ein Kommentar zu “Waldlauf

  1. Dann werde ich dich auch mal besuchen, bin ganz bei dir, mir geht es ähnlich, nur dass ich noch zusätzlich von der gesunden Seeluft mit profitieren kann, einfach nur schön, in der Natur zu sein !

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: